Verkaufspreis berechnen

Sie wissen genau, was Sie machen wollen. Aber wissen Sie auch, zu welchem ​​Preis Sie Ihr Produkt verkaufen möchten?

Es ist sehr klug, die Herstellungskosten zu berechnen, bevor Sie mit der Herstellung eines Produkts beginnen. Andernfalls ist es schwierig, Ihren Gewinn zu berechnen.

Es gibt viele Möglichkeiten, Ihren Verkaufspreis zu bestimmen. Ich verwende die folgende Methode, die für mich immer sehr gut funktioniert hat:

1. Zunächst müssen Sie selbst einen Stundenlohn festlegen.

2. Schätzen Sie die Anzahl der Stunden, die Sie pro Produkt verbringen.

3. Berechnen Sie dann die Kosten des Kaufs. Welche Materialien benötige ich für Holz (Verbrauchsmaterialien wie Schrauben und Kleber sowie die Verwendung der Maschinen werden vorerst nicht berücksichtigt).

4. Berechnen Sie gegebenenfalls einen Rand oben.

Beispiel

Wir werden einen Holzhocker machen.

1. In diesem Beispiel sagen wir, dass Sie 30 € pro Stunde verdienen möchten (wir lassen die Steuern vorerst außer Betracht).

2. Die Anzahl der Stunden (insgesamt) beträgt 3 Stunden.

3. Der Kauf der Materialien beträgt € 15, -

4. Ich möchte eine zusätzliche Marge von 30%

30 € (Stundenlohn) x 3 Stunden = 90 €
90 € - 15 € (Anschaffungskosten) = 75 €
75 € + 30% = 97,50 €

Ein schöner Verkaufspreis wäre also 97,50 €!

Sobald Sie diesen Betrag festgelegt haben, gibt es eine weitere clevere Möglichkeit, Ihre Gewinne zu verdoppeln oder sogar zu verzehnfachen!

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an
Anmelden

Nieuw

 

Social

   

    

 

Populaire videos

 

Maatwerk

Ik kan vrijwel alles op maat maken! Heb je een mooi meubel op het internet gezien maar kun je hem nergens kopen? Stuur mij dan snel een bericht!

© 2018 - 2021 fennah-nl | sitemap | rss | ecommerce software - powered by MyOnlineStore